Archiv der Kategorie 'Termine'

// AUFGEPASST // Wir haben eine neue Homepage!

Wir möchten euch herzlich einladen unsere neue Homepage zu entdecken!

Ihr findet uns ab nun unter:
http://outside-mag.de

Dieser Blog geht demnächst offline!

Dort gibts endlich genügend Platz und wir konnten für Euch sämtliche Beiträge seit Erscheinen der ersten Ausgabe hochladen: Zum Recherchieren, Nochmallesen, Ausdrucken, Diskutieren.

Die Bildarbeiten und zwei, drei literarische Beiträge aus den einzelnen Ausgaben sind noch nicht dabei, folgen aber bald.

Unsere Genossin made hat die HP programmiert und zusammen mit unserer Layoutcrew gestaltet. Vielen Dank!!

Enjoy: http://outside-mag.de !

eure
OTB-Redaktion

outside the box on tour // Hamburg 24.05.2014

Am 24. Mai kommen wir, Lieschen Müller und zwei Stammautorinnen nach Hamburg und plaudern aus dem Nähkästchen, erzählen euch die Geschichte „otb – wie es wirklich war“, decken den Zusammenhang von Erfahrung und feministischer Theorie auf, über den wir mit euch diskutieren wollen und lesen Ausschnitte aus den bisher erschienenen Ausgaben.

Ort // Golem, Große Elbstraße 14, 22767 Hamburg
Datum // 23.05.2014 (Samstag)
Uhrzeit // 19:30

Herzliche Einladung zum traditionellen Herrentagsfrühtück!

OTB #4 on tour // Lesung in Köln am 21.03.2014

Am 21.März sind wir zu Gast in Köln bei [out·reach] und werden einzelne Texte aus unserer Arbeitsausgabe lesen. Wir würden uns freuen im Anschluss mit euch ins Gespräch zu kommen!

Ort // LC36, Köln (Ludolph-Camphausen-Str. 36)
Datum // 21.03.2014 (Freitag)
Uhrzeit // 19h

Worum es gehen wird //
In der nunmehr vierten Ausgabe der outside the box geht es um ARBEIT.
Die Konzeption unserer Zeitschrift schloss die Einsicht mit ein, dass Erfahrung und Abstraktion getrennt und doch zusammengehören: Besonderes in Form von Handwerkerinnenprotokollen und kleinen Textschnipseln zu Uns und der Arbeit während des letzten Jahres, Allgemeines in Form von alles umfassenden feministisch-gesellschaftskritischen Artikeln, künstlerische Auseinandersetzungen rund um Arbeit und Gespräche über die Möglichkeit einer kommunistischen Praxis heute, Diskussionen über Psychoanalyse und die Zurichtung und Wichtigkeit von Arbeit.

Kommt vorbei!

Move your Box

Move your Box

outside-Benefizdisko @ Conne Island, Leipzig
Freitag, 9. März, ab 23 Uhr
DJ Love & DJ Heartbreak // Sehnsucht & Leidenschaft
Cindy Fox // Disco
Greata // Indie/tronics
Der Junge in der Badewanne // Glam House

Wann gibt’s die neue outside?

Am Ende heißt es warten. der Termin ist nur geschätzt. Und was wäre auch von einem Kind zu halten, das sich schon vor seiner Vergesellschaftung an Termine hält? Im Moment bekommt sie Farbe und eine Formvollendung.

Also warten wir noch, aufs Release unserer otb #3 zum Thema „Gebären“, und uns beschleicht die Ahnung, dass sie ein ganz schöner Brocken wird. Von größerem Umfang als die beiden älteren, die schon ganz aufgeregt im Regal und auf den Nachttischchen juckeln. Die #2 freut sich besonders, dass mit der #3 ein weiterer Formbogen das Licht der Welt erblickt – haltet Eure Tütchen bereit! Ihr habt noch keine otb #2 zum Thema „Form“? Dann bestellt sie schnell, es gibt noch einige Exemplare!

Übrigens ist ein MITTELGROSSES FINANZLOCH mitverantwortlich für die Verzögerung des Releases. wer SPENDEN kann, darf GERN!

GLS-Bank
BLZ: 430 609 67
Kontonr.: 1121 222 800
Kontoinhaber: Lotta e.V.

Wir geben Euch bescheid, wann es so weit ist und freuen uns auf Euch!

20 Jahre Pop – part two Flittchenbar zu Gast in Leipzig

Ein heißer Partytip für Mittwoch, den 28.9., Einlass 20 Uhr, im Conne Island:

Ja, Panik / Konzert

Geburtstagsgala mit Songs von:
Christiane Rösinger & Band

Hans Unstern
Nadja & Sergej Klang vom Brockdorff Klang Labor

+ Ms. P /dj

+ dem berühmten Quiz „Erkennen Sie die Melodie“
- Die beliebte Kreuzberger Flittchenbar kommt nach Leipzig, um fürs Conne Island eine Geburtstagsgala auszurichten -

Veranstaltung: Das Geschlecht des Situationismus

Als Vorgeschmack auf die kommende outside Ausgabe, die sich schwerpunktmäßig mit dem Thema „Form“ auseinandersetzten wird, veranstalten wir im Rahmen des Amplify! Festivals am 9. September um 19 Uhr im Conne Island einen Diskussionsabend mit Zwi Negator und Tagediebin vom AutorInnenkollektiv BBZN.

Das Geschlecht des Situationismus – transcending gender by abolishing the spectacle?

Lässt sich die situationistische Revolutionstheorie aktualisieren? Wenn ja, wie sieht es dabei mit der Kritik der fundamentalsten Lebenssituation aus: der Aufhebung der Trennung(en) des Geschlechts? Sexes & gender waren für die Situationistische Internationale in ihrer Zeit ein blinder Fleck. Heute, da die Geschlechterverhältnisse nicht mehr zu verdrängen sind, sehen wir die wirkliche Bewegung auf diesem Feld der Kritik zwischen queerer Entwendung und realkapitalistischer Verstärkung des Bestehenden. BBZN stellen zuerst die Rolle der Situationistinnen (ca 1950 bis 70) und die sexistische Ambivalenz jenes „Verlorenen Haufens“ historisch-kritisch dar. In dem Versuch, die kritische Theorie der „Gesellschaft des Spektakels“ für die materialistische Kritik des allgegenwärtigen doing gender zu retten, muss es sodann um die Frage gehen, wie undoing gender als Theorie und Praxis für Communismus heute möglich ist.

- Eine Veranstaltung im Rahmen von Amplify! gefördert vom Fonds Soziokultur -

Große outside-Benefizparty am 6. Februar in Leipzig

Damit es bald auch eine outside the box #2 geben kann, findet am Samstag, den 6. Februar, die ultimative Benefinzparty statt. Es gibt ein Konzert mit Molly Nilsson (Pop/Pop/Pop_Berlin) und fürs Tanzen bis in die frühen Morgenstunden folgende Dj_anes: W/ römpöm (Leipzig_disco/glampop), poly:amie (Minimal/House_Göttingen), subempty (Techno_Leipzig), cindy fox (Techno_Leipzig).

Ort und Zeit: Leipzig, soviel können wir sagen – for more details, watch out for flyers

Wir freuen uns darauf, mit Euch zu feiern!