outside lesen

Weil’s so schön ist…

outside lesen


2 Antworten auf “outside lesen”


  1. 1 tee 01. Dezember 2010 um 3:09 Uhr

    das foto ist doch bestimmt gefälscht. ich glaub‘ immer noch nicht so richtig, dass man die neue outside wirklich lesen kann.

  2. 2 Robert 17. Dezember 2010 um 20:51 Uhr

    Eine konventionelle Form hat den Vorteil, dass sie millionenmal getestet wurde und meistens passt und ansonsten leicht angepasst werden kann (bis die Umstände sich soweit verändern, dass sie nicht mehr passt).

    Die outside #2 kann man verdammt schlecht in der Bahn lesen, naja, bin trotzdem dafür.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.